Android: Miracast aktivieren

Es gibt zahllose Apps, die unter Android die Bildschirmübertragung via Miracast ermöglichen sollen. Diese Apps sind allesamt überflüssig und dienen in den meisten Fällen nur dazu, Werbeeinnahmen für den Anbieter zu erzeugen. Android bringt von Hause aus die Fähigkeit zur drahtlosen Übertragung des Bildschirminhaltes mit. Man muss nur wissen, wo sie eingeschaltet werden muss.

Unter Android 6.0 muss man nur folgendes tun:
– WLAN aktivieren (muss mit keinem AP verbunden sein, Miracast baut ein Adhoc-WLAN auf)
– Einstellungen
– Display
– Bildschirmübertragung
– Menü: Kabellose Bildschirmübertragung aktivieren
– Gewünschtes Gerät auswählen

Das klappt bei Spielen und Videos ganz gut, hat nur einen gewissen Lag und eine gewisse Asynchronität im Ton. Ich habe unseren Microsoft Wireless Display Adapter in das griffigere „Neulandfernsehen“ umbenannt. „Wohnzimmerglotze“ oder „Monitor Arbeitszimmer“ wären aber auch mögliche Namen, die verwechslungsfreier sind.


Display auswählen


Bildschirmübertragung auswählen


Auf das Menü, die drei Punkte, drücken


Kabellose Übertragung auswählen


Gewünschtes Gerät berühren

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.