Der passende PC

Fangen wir mit dem Produkt an, das Euch am längsten begleiten wird:

Das Gehäuse!

Corsair Carbide Series Air 240

Das Gehäuse
Es gibt verschiedene Größen der Hauptplatine eines Computers. Ich unterscheide hier nur die drei wichtigsten:
ATX für normale (Tower)-PCs, die i.d.R. unter dem Schreibtisch stehen
Micro-ATX  (mATX) für Mini-Tower u.ä., die z.B. noch gerade so auf den Schreibtisch passen
Mini-ITX für wirklich schreibtischtaugliche PCs

Wie belieben? Ja, es gibt noch viele andere, von denen nur noch die winzigen Intel NUCs halbwegs interessant sind, aber auch nur, wenn man zu viel Geld für zu wenig Leistung ausgeben will. Ein NUC ist eher leistungsmäßig mit einem Notebook als mit einem PC zu vergleichen. Alleine das (so gut wie nicht vorhandene) Kühlsystem steht einer hohen Leistung im Weg.

Und, ja, klar, die PC Herstellen bieten noch SFF (Smal Form Factor) und USFF (Ultra…) an. Aber da dort nicht einmal das Netzteil, geschweige denn das Boardformat irgendwelchen Standards entspricht, man also den Rechner schlecht aufrüsten kann, fallen die hier raus.

Überlegt also, was Ihr haben wollt. In der Regel gilt: „Je kleiner, desto teurer.“

Muss ein Gehäuse teuer sein? Nein, es reicht auch vollkommen eines für unter 20 Euro. Die entsprechen in der Verarbeitung, im Design, der Raffinesse und der Haptik selbstverständlich nicht guten Gehäusen, die ab rund 80 Euro anfangen. Nach oben gibt es keine Grenzen.

Wo bekommt Ihr PC-Gehäuse?
Preissuchmaschine Geizhals.de
Caseking.de
Pollin.de

Corsair Air 240

Netzteil von be quiet im Air 240

Zum Netzteil: